new
amandine

amandine

Design Kati Meyer-Brühl

amandine

Design Kati Meyer-Brühl

Wer würde hier nicht mit Vergnügen verweilen? Facettenreich verbindet der liebenswürdige Sessel amandine Anklänge an den Empirestil und den Jugendstil – in Form der geschwungenen Armlehnen, der hohen, oben gerundeten Rückenlehne mit ihren Ziernähten, des geometrischen Elements

der Sitzbasis – mit einer unverkennbar transparenten, additiven Formgebung, die den Sessel jeglicher Kategorisierung entzieht. Die Armlehnen scheinen sich wie zwei haltgebende Hände um die Sitzbasis zu legen. Dieser Effekt wird in der zweifarbigen Ausführung des Sessels noch verstärkt.