deep space
<p>Die innovative Form von deep space – geschwungene Armlehnen, leicht kegelförmiger Rücken, graziles Untergestell – wirkt elegant und schwebend. Die vordere Abdeckplatte des Tischcontainers kann auch als Tablett dienen.</p>
<p>Der integrierte Tischcontainer – in Buche, Eiche oder Nussbaum massiv –verfügt über ein verschließbares Geheimfach, eine Kabelöffnung sowie über eine abnehmbare Abdeckplatte, die auch als Tablett dienen kann.</p>
<p>Das aparte Sofa verbindet textile Strukturbezüge mit Elementen in Buche massiv. Sitz und Rückenlehne sind individuell einstellbar.</p>
<p>Luxuriöse Kombination: schwarzes Leder, Nussbaum und messingfarbene Füße. Die Kissen sind optional glatt bezogen oder geheftet.</p>
<p>Textile Strukturbezüge in Dunkelbraun verbinden sich mit dem Tischcontainer und Untergestell in Buche massiv zu einem harmonischen Wohnrefugium.</p>
<p>Minimalistischer, textilbezogener Zweisitzer, dessen klare Kontur durch die geschwungenen Armlehnen und schwarzen filigranen Kufen zusätzlich akzentuiert wird.</p>
<p>Hochwertiges Leder mit natürlichem Charme, geschwungene Armlehnen sowie akzentuierende Kissen mit Knopfheftung machen den luxuriösen Reiz dieses Ensembles aus.</p>
<p>Nachhaltiger Luxus: Rahmen und Polster des Zweisitzers sind mit besonders natürlichem Oliva-Leder in Schwarz bezogen. Polierte Alufüße sorgen für eine schwebende Erscheinung.</p>
<p>Zum Loungen: 2,5-Sitzer in weißem Textil, abziehbar, mit Rahmen in Buche und Füßen in Alu. Hochstellbare Rückenlehnen und um 25 cm ausziehbare Sitze. Mit angestelltem Hocker.</p>
<p>Minimalistischer, textilbezogener Zweisitzer, dessen klare Kontur durch die geschwungenen Armlehnen und schwarzen filigranen Kufen zusätzlich akzentuiert wird.</p>
<p>Formvollendet: Dreisitzer und Sessel in Leder, mit individuell eingestellten Positionen zum Sitzen und Entspannen. Untergestelle in Nussbaum massiv.</p>
<p>Zartgrüne, abziehbare Textilbezüge und helle Eiche geben der Gruppe aus Sessel und Zweisitzer eine offene, anmutige Ausstrahlung. Mit passendem Eichentisch.</p>
<p>Sensibel in Weißtönen komponierte Gruppe aus asymmetrischem 2,5-Sitzer deep space in Leder mit Kissen in Knopfheftung, einem mosspink-Tisch und dem weiß gewachsten Flügelsessel papillon.</p>
<p>Zweisitzer in schwarzem Velours und mit kubischen Armlehnen b, kombiniert mit einem passend bezogenen Sessel von grace. Sesselrahmen in Chrom, Sofakufen in Schwarz.</p>
<p>Zweisitzer deep space in markantem Hahnentritt-Dekor, mit kubischen Armlehnen sowie filigranen Kufen in Schwarz. Gut zu kombinieren, etwa mit einem Sessel von grace.</p>
<p>Zweisitzer deep space in markantem Hahnentritt-Dekor, mit kubischen Armlehnen sowie filigranen Kufen in Schwarz. Gut zu kombinieren, etwa mit einem Sessel von grace.</p>
<p>Asymmetrischer 2,5-Sitzer in schwarzweißem Karodesign, mit kubischen Armlehnen und glänzenden Chromkufen. Die Rückenlehne auf der rechten Seite ist aufgestellt und der Sitz vorgezogen.</p>
<p>Zweisitzer und Sessel deep space in sanftem Rosé, kombiniert mit kubischen Armlehnen und Kufen in Chrom schwarz.</p>
<p>Beige Textilbezüge strahlen natürliche Ruhe und Klarheit aus. Der integrierte Tischcontainer und die eleganten Füße sind in Nussbaum massiv gefertigt.</p>
<p>Elegant und nachhaltig: Dreisitzer in harmonischer Kombination von Nussbaumholz und olivenblattgegerbtem Leder mit glatter Oberfläche.</p>
<p>Elegant und nachhaltig: Dreisitzer in harmonischer Kombination von Nussbaumholz und olivenblattgegerbtem Leder mit glatter Oberfläche.</p>

deep space

Design Kati Meyer-Brühl

deep space

Design Kati Meyer-Brühl

Zahlreiche Gestaltungsoptionen – bei Armlehnen, Untergestell und Materialien – sowie ein optionaler Tischcontainer machen deep space zu einem individuell konfigurierbaren Möbelstück. Die geschwungenen Armlehnen betonen die dynamische, im Rücken leicht kegelförmige Silhouette des Sofas, während die kubischen Lehnen einen eher minimalistischen Akzent setzen. Die

Rückenlehnen sind aufstellbar, die Sitze können um 25 cm vorgezogen werden. Die Bezüge sind abziehbar.

Die leicht ausgestellten Füße wirken apart und heiter, die hier gezeigten filigranen Kufen lenken den Blick auf das Volumen der Polster und verstärken den schwebenden Eindruck des Sofas. Sie passen besonders zu Modellen ohne Tischcontainer. Sessel: grace.