moule – the original since 2003
<p>Zum Sitzen und Liegen: Der Longchair kann separat gestellt oder, wie hier, mit einem Einzelelement moule-small – mit Kufen und Tischeinlage in Buche – kombiniert werden. Die so entstehende Eckformation wirkt trotz des geringen Platzbedarfs luftig.</p>
<p>Betont offene Konstellation aus einem Longchair mit vorziehbarer Seitenlehne und einem zweisitzigen Sofaelement moule-small mit Kufen sowie asymmetrischen Tischeinlagen in Buche. </p>
<p>Der Longchair kann wahlweise rechts oder links von Anstellsofa positioniert werden. </p>
<p>Contemporary: Das Anstellsofa moule-medium mit Tischeinlagen wird durch einen Longchair zur offenen Eckformation erweitert. An allen Plätzen befinden sich individuell zum Entspannen einstellbare Rückenlehnen. Beistellsessel: grace.</p>
<p>Longchair in Textil schwarz, mit schwarz lackierten Holzfüßen.</p>
<p>In komfortabler Loungeposition. Bezug in Leder; von 42 auf 44 cm höhenverstellbares Untergestell in Chrom.</p>

moule – the original since 2003

Design Roland Meyer-Brühl

moule – the original since 2003

Design Roland Meyer-Brühl

moule, das Original: Seit 2003 überzeugt das Erfolgsmodell moule mit innovativen Verwandlungsfunktionen, einer legeren und modernen Ausstrahlung, Spitzenqualität sowie luxuriösem, wandelbarem Komfort. Großzügig dimensioniert bei moule-medium oder mit kompaktem Maß bei moule-small.
Der Longchair – mit Seitenlehne rechts oder links –

bietet interessante Verwandlungsoptionen. Das flexible Rückenteil kann in Hochlehnlage aufgestellt und komplett abgesenkt werden. Ein verschiebbares Seitenteil dient als Armablage oder zweite Rückenlehne. Zusatzkissen sorgen für weiche Konturen. Mit filigranem Chromuntergestell oder einem Untergestell in Holz. Bezüge in Textil oder Leder, abziehbar.