rapunzel
<p>Die „Zinken des Kamms“ geben Halt und erlauben es zugleich, die Regalböden nach Bedarf zu versetzen. Nur der untere und der obere Regalboden sind aus Gründen der Statik fest montiert.</p>
<p>Die „Zinken des Kamms“ geben Halt und erlauben es zugleich, die Regalböden nach Bedarf zu versetzen. Nur der untere und der obere Regalboden sind aus Gründen der Statik fest montiert.</p>
<p>Von der Seite zeigt sich rapunzels originelle Form besonders gut.</p>

rapunzel

Design Kati Meyer-Brühl

rapunzel

Design Kati Meyer-Brühl

Stauraum mit Objektcharakter: Ein alltäglicher Gebrauchsgegenstand – der Kamm – stand Pate für dieses ungewöhnliche, humorvolle und überaus praktische Regal, dessen Besonderheit darin liegt, dass die Zinken hier, statt zu trennen, Halt geben: indem sie die einzelnen Regalböden einerseits zuverlässig festhalten, andererseits aber dennoch deren bequemes Umstecken ermöglichen. Lediglich der

untere und der obere Regalboden sind aus Gründen der Statik fest montiert. rapunzel entfaltet, im Zusammenspiel mit dem hellen Naturholz, aus dem es gefertigt ist, eine lebendige und erfrischend aufgeräumte Wirkung– ob als Geschirrschrank, Bücherregal, Stellfläche für Sammlerstücke oder als ansehnliches, handwerklich gefertigtes Wohnobjekt. Regalrahmen: Birke, Böden: Birke/Erle in Schichtverbund.