roro – the original since 1998

roro – the original since 1998

Design Roland Meyer-Brühl

roro – the original since 1998

Design Roland Meyer-Brühl

Multikomfort in höchster Raffinesse: Das variable roro/20-soft zeichnet sich mit seinen einladend volumenbetonten Polstern durch besondere Weichheit und Gemütlichkeit aus. Ein filigranes Untergestell sorgt derweil für eine luftige, klare Erscheinung. Die Version roro-medium und das kompaktere roro-small sind schlanker und im Polster etwas fester. Beide Versionen sind miteinander kombinierbar.
roro-Elemente sind wahre Verwandlungskünstler. Die Drehsitze des Sofas lassen

sich um 90 Grad vorschwenken, die Lehnen können aufgefaltet und bis zur Wunschposition abgesenkt werden. Zum Liegen und Schlafen lassen sich die Sitze vollständig horizontal einstellen.
Die diversen roro-Elemente – Anstellsofas, Longchairs, Eckteile– können zu unterschiedlichsten Eckformationen arrangiert und mit Sesseln, Tischen und Hockern ergänzt werden. Die Bezüge in Textil oder Leder sind abziehbar. Zum Teil auch höhenverstellbare Untergestelle (41 oder 43 cm).